Rangliste Würfelspiele für Familien

Rang1234567
SpielHeimlich & CoCatanKing of TokyoVerflixxt!MalefizMensch ärgere dich nichtDeutschlandreise
Alter8+9+7+7+6-125-87+
Spieler2-73-42-62-62-62-62-6
Dauer30752020404535
Preis🙂🙂🙁😐😐😐🙁
Aufmachung🙂🙂😐🙂😐😐😐
Interaktion🙂🙂🙂🙂🙂🙂🙁
Würfelspannung🙂🙂🙂🙂🙂🙂😐
Glückmäßigmäßigvielvielvielvielsehr viel
Komplexitätsehr geringmäßigsehr geringgeringsehr geringsehr geringgering

Würfelspiele werden typischerweise von Würfeln angetrieben. Diese bilden den Motor des Spiels. Sie bringen das Spiel voran, aber sie bringen in der Regel auch eine gehörige Portion Glück ins Spiel. Spiele, in denen zwar Würfel vorkommen, das Glück aber nur eine geringe Rolle spielt, gibt es zwar, sie fühlen sich aber nicht mehr wirklich nach einem Würfelspiel an. Die Liste oben widmet sich eher dem klassischen Spielgefühl.

Deutschlandreise steht am Ende der Liste, weil Karten dort auf eine Weise verwendet werden, welche den Glücksanteil noch verstärkt. Dadurch kann eine Partie dann sehr unausgewogen verlaufen und jede Spannung verlieren. Bei Mensch ärgere dich nicht wurde die Balance voll und ganz der Statistik des Würfels überlassen, was zu manch überraschender Wende führen kann, sich aber gerne mal hinzieht. Malefiz schließt an diese Tradition an, führt mit den Barrikaden allerdings noch eine taktische Komponente ein. Auch Verflixxt! setzt darauf, dass sich bei einem Würfel die Häufigkeiten einigermaßen ausgleichen und sorgt darüber hinaus mit den Punktekarten für kontinuierliche Spannung.

King of Tokyo greift eine andere Tradition auf: Hier wird das gemächliche Kniffel in einen flotten Schlagabtausch verwandelt. Catan schließlich nutzt den Effekt, dass mit zwei Würfeln nicht mehr alle Zahlen gleich häufig fallen, sondern bei der 7 die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist und dann nach oben und unten langsam abfällt. Dadurch bekommt die Besetzung der richtigen Kreuzungen erheblichen strategischen Wert und macht eine Partie zu einem spannenden Mix aus Aufbaustrategie, Handelsgeschick und Glückssträhne.

Catan fällt für ein Würfelspiel schon verbleichsweise kompliziert aus. Heimlich & Co beschreitet hier entgegengesetzten weg: Bei äußerst einfachen Spielregeln, verlagert es die ganze Schwierigkeit in die Kommunikation(-sgabe) der Mitspieler. Dadurch kann das Spiel zum Erlebnis werden und bleibt doch für Kinder zugänglich.

Beteilige dich an der Unterhaltung

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.