Geister, Geister, Schatzsuchmeister

Was es früher nur für jugendliche Freaks gab, hat mit diesem Spiel die Kinderzimmer erreicht: Dungeon Crawling. Spannend führt Geister, Geister, Schatzsuchmeister in die Welt des kooperativen Monsterkloppens ein und bereitet so auf ein Genre vor, das beständig immer weitere Spielerkreise erreicht. Bewertung: Nett!

Tempo, kleine Schnecke

Tempo, kleine Schnecke befreit das uralte Gänsespiel von allem unnötigen Ballast und macht es so zugänglich für die Kleinsten. Die Komponenten sind von höchster Qualität und einer Größe, die es für Kinder schon sehr früh einsetzbar macht. Neben einem sehr einfachen Regelwerk kursiert auch eine etwas anspruchsvollere Variante, sodass es spielerisch erste taktische Überlegungen erlaubt, …

Zug um Zug

Eisenbahnbau lässt viele Kinderherzen höher schlagen. Umso schöner, wenn es auch für die Eltern ansprechend und spannend betrieben werden kann. Bei Zug um Zug entbrennt ein eifriger Wettstreit um den Streckenbau, ohne dass es verbissen zugeht. Die Regeln sind einfach und doch ist das Spiel nicht banal. In jedem Fall entsteht in kurzer Zeit ein …

Heimlich & Co

Was kommt raus, wenn sich ein Rennspiel als Detektivspiel tarnt? – Heimlich & Co bietet spannende Deduktion mit einfachsten Regeln, bei der die ganze Familie mitmachen kann. Trotz seines mittlerweile vergleichsweise hohen Alters kann das Spiel heute noch mithalten. Dabei geht es gerne mal etwas turbulent am Spieltisch zu, wenn man sich gegenseitig auf die …

Gloomhaven – Die Pranken des Löwen

Willkommen zur Einführung in die Welt des Monsterkloppens für Fortgeschrittene. Bei Gloomhaven – Die Pranken des Löwen geht es äußerst kompliziert zu. Wohlgemerkt kompliziert, nicht komplex! Da gibt es haufenweise verschiedene Karten mit jeweils unterschiedlichen Effekten, allerlei Faktoren senken oder heben die Kampf- und Abwehrkräfte, und reichlich Dinge müssen beachtet werden, um die Helden regelkonform …

Catan

Catan bildet einen Meilenstein der Brettspielgeschichte, mit dem dieser Zeitvertreib viele neue Anhänger gewann. Gab es Autorenspiele in Deutschland schon länger, gewinnen sie seitdem auch international immer mehr an Beliebtheit. Angelehnt an Aufbaustrategiespiele, wie man sie vom Computer kennt, begeisterte das Brettspiel nicht nur Familien sondern auch (junge) Erwachsene. Bewertung: Empfehlung!

Deutschlandreise

Deutschlandreise bietet eine vogelwildes Glücksspiel, das mehr Geographie als Spielspaß vermitteln will. Was es aber an spielerischer Raffinesse vermissen lässt, kann es an geschichtlicher Brisanz bieten. Mit einigem Geschick hat der Verlag das Spiel selbst durch dunkle Kapitel des Zeitgeschehens bugsiert, ohne dass er oder das Spiel den geringsten Makel davongetragen hätte. Die größte Leistung …